U 10 holt 1. Sieg gegen TC Heisingen

Zwei Siege im Doppel im Match-Tiebreak sichern Gesamtsieg 

Tennisball05 Kids Newst

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Mit einem überraschenden 4:2-Sieg beim TC Heisingen beenden RAWA´s Jüngste ihre Saison am vergangenen Samstag.

Überraschend deswegen, weil immerhin 4 der Stammspieler fußball-bedingt kurzfristig abgesagt haben und somit "ohne 4" der erst 8-jährige Philip Meyer-Langenfeld zu seiner Medenspiel-Premiere kam.

Während der an Pos.2 aufgerückte Justus Kuhnt mit 6:4 6:2 und der an Pos. 3 spielende Leon Türich mit 6:3 6:4 zwei ungefährdete Siege im Einzel einfuhren, hatte es Mats König an Pos. 1 schwer und unterlag knapp mit 5:7 und 3:6. Philip Meyer-Langenfeld konnte bei seiner 4:6 2:6 -Niederlage zumindest im ersten Satz noch mithalten, so daß es nach den Einzeln 2:2 unentschieden stand.

Da die Saison der jüngsten RAWA-Spieler bisher "nur" ein Unentschieden und 2 Niederlagen erbrachte, sollte sie nicht mit einer 3. Niederlage enden. Somit gingen die beiden Einzel-Sieger Justus Kuhnt /  Leon Türich ins 2.  Doppel und Mats König mit Philip Meyer-Langenfeld ins 1.Doppel, um zumindest das Unentschieden zu sichern.

Gegen die Heisinger 1 & 3 zeigten Mats und Philip bestes U10-Tennis, so daß nach den ersten beiden Sätzen mit 6:3 und 4:6 erst der Match-tiebreak die Entscheidung bringen sollte. Nach mehreren ungenutzten Match-Bällen auf beiden Seiten, die weniger die Nerven der Spieler, als vielmehr die der anwesenden Eltern strapazierten, hatten Mats und Philip schließlich das glücklichere Ende und gewannen den Match-Tiebreak mit 13:11 und holten unerwartet den 3.Punkt.

Im 2. Doppel hatten Justus und Leon zu Beginn etwas  Pech und konnten den mit 4:6 verlorenen 1. Satz mit 6:3 im 2. Satz noch ausgleichen.

Somit mußte auch hier der Match-Tiebreak die Entscheidung bringen. Mit dem 1. Matchball zum 10:8 ging auch der denkbar knapp an RAWA, so daß der 4:2-Sieg perfekt war. Letztendlich haben also nur 4 Ballwechsel über Sieg und Niederlage des Spieltages entschieden.

Nach diesem erfreulichen Saisonabschluß freuen sich die Spieler jetzt sehr auf die Jugend-Clubmeisterschaften am kommenden Wochenende und die bevorstehende Winter-Medenspiel-Saison.

 

Text: Dr. Tobias Meyer-Langenfeld